Suite Impérial

Der Geist von Kaiser Napoleon prägt diesen prächtigen Dekor vor allem dank dem Mobiliar, das den Empire-Stil in seiner ganzen Pracht verherrlicht. Schwarz lackierte Möbel mit goldenen Filigranarbeiten, Stücke mit kostbaren Intarsien, mit Medaillons geschmückte Wandbehänge aus Seidendamast… Doch auch über das stilvolle Interieur hinaus ist das kaiserliche Paris präsent: jenseits der Seine, auf der Rive gauche, mit der goldenen Kuppel des Invalidendoms über dem Sarkophag von Napoleon Bonaparte. Hier auf der Rive droite erinnert die Siegessäule auf der Place Vendôme an die Schlacht bei Austerlitz. Und wie es sich der Kaiser gewünscht hatte, grüßen die Doppelkolonnaden der Kirche Madeleine über die Place de la Concorde und die Seine hinweg jene des Palais Bourbon, Sitz der Nationalversammlung! Dennoch fallen einem vom Privatbalkon im fünften Stockwerk zuerst der Eiffelturm, das Glasdach des Grand Palais und die Türme der Notre-Dame ins Auge. Diese wohl bekanntesten Pariser Sehenswürdigkeiten stehlen den napoleonischen Hochburgen die Schau…

Pastelltöne oder intensivere Farben, raffinierte Antiquitäten, eine Privatbar, ein mit Grands Crus bestückter Weinkeller, Fischgrätparkett, kostbare Stoffe, ein großzügiger Ankleideraum... Die Atmosphäre dieser Suiten von 118 m² ist bezaubernd und lässt sich dank einem interaktiven Tablet nach Wunsch anpassen. Das vollständig mit Carrara-Marmor ausgekleidete Badezimmer verfügt über eine Badewanne, eine begehbare Dusche und ein Doppelwaschbecken. 

Die Imperialsuite kann mit der Juniorsuite «Premier» verbunden werden.